Alle Corona-Erkrankungen in Österreich auf einer Karte

Achtung: Die Informationen auf dieser Seite sind veraltet.
Es findet keine Aktualisierung mehr statt.

Mittlerweile werden in Österreich täglich neue Corona-Erkrankungen gemeldet. Da fällt es schwer den Überblick zu behalten. Der kann in so einer Situation aber nicht schaden. Denn so kann man möglicherweise Muster in der Ausbreitung des Virus erkennen, und sich entsprechend vorbereiten. Bereits jetzt sehen wir, dass Menschen in und um Wien stärker gefährdet sind, als z.B. in Vorarlberg. Die Karte wird laufend aktualisiert so wie das die Informationslage zulässt.


Bitte beachten Sie: Beim Laden der Karte werden Cookies des Drittanbieters maphub.net geladen. Unter Umständen ist eine Verfolgung Ihrer Aktivitäten möglich. Bitte informieren Sie sich in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters: Datenschutzbestimmungen von maphub.net

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass kein Grund zur Panik besteht. Das Corona-Virus verhält sich ähnlich wie eine Grippe. Im Unterschied zur Grippe besteht jetzt aber noch die Chance, das Virus an der Ausbreitung zu hindern und es wieder “verschwinden” zu lassen. Außerdem ist es wichtig Zeit zu gewinnen, um einen Impfstoff zu entwickeln. Das ist besonders für Menschen mit einem schwachen Immunsystem von Wichtigkeit.

Sollten Sie selbst den Verdacht haben erkrankt zu sein, bleiben sie bitte zu Hause und melden Sie sich bei der telefonischen Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450. Alle weiteren Schritte werden dann eingeleitet. Informieren Sie auch Personen mit denen Sie zuvor persönlichen Kontakt hatten, damit diese ebenfalls zu Hause bleiben und sich an die Gesundheitsberatung wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.